Diese 3 Fehler solltest Du beim Faszienrollen unbedingt vermeiden! | Liebscher & Bracht
82 Comments


Drei Fehler beim Faszienrollen, die du unbedingt
vermeiden solltest. Wir beginnen mit dem ersten. Wir zeigen einmal, was typischerweise oft
gemacht wird. Ina, zeig
einmal. Da wird gerollt, und zwar ruhig länger hin
und her gerollt, immer wieder hin und her. Wir
wollen die Wade jetzt rollen, und dann wird hin und her gerollt. Okay, du kannst stoppen. Warum ist das ein Fehler? Wenn du einen Raum hast von dort nach dort,
der mit Dreck voll liegt, was bringt es da, sich in die Mitte
zu stellen, und den Dreck nach links und nach rechts zu
kehren? Da liegt da ein Haufen, da ein Haufen, und
da ist alles frei. Deswegen rolle bitte immer
nur in eine Richtung, damit du in eine Richtung an einer Ecke anfängst, und das, was da
bewegt werden soll, bewegst, damit es irgendwann immer weiter Richtung letztendlich Lymphfluss – das wäre so eine Optimierung
noch – passiert. Aber egal, ob du in Lymphfluss-
Richtung rollst oder in eine andere Richtung: Immer in eine Richtung, damit da freigeräumt
wird. Da, wo die Rolle vorbei ist, kann aus dem
Kapillarsystem frisches Wasser, frische Flüssigkeit nachsickern. Vorne wird gewalzt, hinten sickert nach, und
das in einem Mal durch. Und das
brauchst du nur ein Mal zu machen, weil mehrere Male kurz hintereinander würde gar nicht
viel bringen. Das einmal alle ein, zwei, drei Tage, und
dann hast du einen wunderbaren, guten Effekt. Fehler Nummer zwei: Die Geschwindigkeit. Es wird meistens nach unserer Auffassung viel
zu schnell gerollt. Ina, zeig das kurz einmal in einem Negativbespiel. So solltest ihr das nicht
machen. Vielleicht ein bisschen langsamer. Aber das ist ebenfalls viel zu schnell. Warum ist es
zu schnell? Was wollen wir erreichen mit dem Rollen? Wir wollen eine Verschiebewelle der
Zwischenzellflüssigkeit erreichen. Kannst du dir vorstellen, wie schwer es ist,
bei diesen winzigsten Zwischenräumen zwischen den ganzen
Faszien-Fäden, dem Faszien-Gewebe und den Zellen überhaupt etwas in Bewegung zu
setzen? Da ist ganz, ganz wenig Platz. Wenn du
da drüber rollst in einer gewissen Geschwindigkeit, passiert überhaupt nichts, außer, dass du
drüber rollst, und da ein bisschen Flüssigkeit verteilst. Aber dass es da eine richtige
fortbewegende Verschiebewelle gibt, wirst du niemals erreichen. Deswegen ganz, ganz
langsam rollen. Es hat noch einen zweiten Grund: Wenn du schnell
rollst, werden die Fibroblasten angeregt, Kollagen zu erzeugen,
das heißt, neues Bindegewebe zu erzeugen. Aber die meisten Menschen haben sowieso in
den muskulär-faszialen Engpässen ein Problem mit zu viel Bindegewebe, mit zu viel Faszie,
die zu dicht ist, die verfilzt ist. Das wird noch einmal
angetriggert, und man kommt vom Regen in die Traufe. Wenn du langsam rollst, dann bewegst
du etwas fort, hast die Chance dazu, und gleichzeitig hast du an den Fibroblasten kleine
Flimmerhärchen, die sich nur in einem Winkel bis maximal 30 Grad bewegen, wenn du langsam
rollst. Und dann bekommen die Fibroblasten den Auftrag,
Verfilzungen abzubauen. Und genau
das müssen wir machen. Das heißt, die Geschwindigkeit, die Originalgeschwindigkeit
für die Wade jetzt, die zeigen wir einmal wirklich
in Originalgeschwindigkeit. Du kannst gerne
mitmachen. Maximal Druck. Maximalen Druck aufbauen. Vielleicht den Fuß da noch drüberlegen, wenn das von der Körperlichkeit
geht. Und jetzt Millimeter für Millimeter immer
weiter nach vorne rollen. Noch langsamer. Noch langsamer. Nicht stehen bleiben, aber immer
weiter nach vorne gehen. Vielleicht die Hände umsetzen dann. Zwischendurch absetzen. Und
ruhig den Fuß drüber lassen. Oder so, wie du merkst, dass du am meisten
Druck auf die Wade geben kannst. Ganz, ganz langsam. Immer mit Druck wieder weiter nach vorne rollen. Jawohl. Immer weiter. Ganz langsame Geschwindigkeit. Langt vielleicht fürs Zeigen jetzt. Das ist der
zweite ganz, ganz wichtige Punkt. Der dritte Fehler: Die Rolle ist zu hart. Können wir mit unserem Set gar nicht zeigen,
weil unser Set eine gewisse Eindringtiefe hat, und aber
dann im Untergrund fest wird, so dass wir den
Effekt haben: Wir können sehr fest aufdrücken, um diese Verschiebewelle zu erreichen, und
gleichzeitig kollidiert aber die Rolle nicht mit den Knochen. Bei den Rollen, mit denen viele
Menschen arbeiten, die größer im Durchmesser sind und meistens sehr, sehr hart, kann man
diesen Effekt nicht erreichen, weil man kann nur so fest drücken, bis die Knochen weh
tun. Das
ist ganz schnell der Fall, gerade an der Wirbelsäule, weil diese Rollen oft nicht diese
Einmuldungen haben. All dies führt dazu, dass diese drei Fehler
immer wieder gemacht werden, und die müsst ihr vermeiden. Ich fasse noch einmal zusammen. Immer in eine Richtung rollen. Nummer zwei: Sehr, sehr
langsam in diese eine Richtung. Und Nummer drei: Mit einer Rolle, die nicht
hart ist, sondern die weich genug ist, dass überhaupt fest
genug angedrückt werden kann, um eine Verschiebewelle zu produzieren. Soweit zu den drei Hauptfehlern beim Faszienrollen. Wir hoffen, dass es dir gefallen hat, wünschen
uns einen Daumen nach oben. Abonniere den
Kanal, damit du nichts versäumst. Und bitte gib diese Infos weiter, gerade über
das Rollen, weil sehr, sehr viele völlig falsch rollen, und
das muss sich herumsprechen. Zeig denen das Video,
schick das Video weiter, dass sie das mitbekommen. Danke dafür und Tschüs.

82 thoughts on “Diese 3 Fehler solltest Du beim Faszienrollen unbedingt vermeiden! | Liebscher & Bracht

  1. Sehr gut!!! Schade, dass ich das nicht vorher wusste! Habe mir nämlich genau so eine harte Rolle gekauft, nachdem ich bei einem Physiotherapeuten ziemlich schmerzhafte Übungen machen musste. Genau diese Schmerzen an der Wirbelsäule, die mich dann auch haben aufhören lassen und seit dem steht das blöde Ding im Keller!

  2. Wenn man dann das Knie erreicht hat wieder zurückrollen bis zur Ferse oder dort wieder neu ansetzen und immer nur in eine Richtung?

  3. Selbstverständlich bekommen Sie einen 👍🏻 für das Video. Bin auf den Rest gespannt was noch kommt. Super Videos bis jetzt, weshalb ich mich jedesmal über ein neues Video von Ihnen freue.
     
    Könnten Sie sich vorstellen, mich bei einer spezial Challenge zu unterstützen? Sie könnten es am Anfang als Vorspann mit einarbeiten. Oder als extra Film, mit dem Hinweis auf Teil 2 mit dem Hauptfilm. So könnte ich mir das so vorstellen, dass Sie ein Teil von der Führerstandsmitfahrt nehmen und als Hintergrund benutzen, um auf die Challenge aufmerksam zu machen und dan auf Teil 2 den Hauptfilm hinzuweisen. Oder als Vorspann auf den Hauptfilm, meine erst auf die Challenge hinweisen, und dann den Film nach dem Hinweis starten.
     
    Dabei geht es um die Erkrankung ME/CFS (weitere Informationen: https://www.mecfs.de/was-ist-me-cfs/?pk_campaign=Aw-illness&pk_kwd=WhatIsCFS) Es wäre nett, wen Sie einen Aufruf zu der Challenge machen könnten. Einen Aufruf von der Challenge finden Sie unter https://youtu.be/VN77eIZlW3Y ,hier habe ich noch 2 Dokus zu ME/CFS https://youtu.be/wcB3NPcj-bY bzw. https://youtu.be/vjtoz4Ojdeo beigefügt, allerdings bitte nicht einfach nur schreien wie im Video gezeigt, sondern Forschung schreien. Der Hinweis wird in einem 2. Video gesagt. Der dazugehörige Hashtag lautet #shoutloudly4ME . Kurze Zusammenfassung: Es währe nett wen Sie ein Video machen könnten, in dem Sie kurz erklären was ME/CFS ist. Warum geschrieen werden sollte, um die Erforschung der Krankheit und Bau eines speziellen Krankenhaus, auf die Bedürfnisse von ME/CFS erkrankten ausgelegt sein muss (eben wie Mathias Ilka). Und dem folgenden Ruf Forschung.
     
    Am Schluss bitte noch auf den Hashtag #shoutloudly4ME hinweisen. Und wen Sie möchten auch auf das Spendenkonto mit dem Vermerk: Erforschung von ME/CFS.
     
    Falls Sie uns dabei unterstützt, sagen wir Erkrankte ❤️lichen Dank.

  4. Danke für die Videos. Kannst Du mal sagen, in welche Richtung gerollt werden soll? Vom Lymphfluss habe ich keine Ahnung. Gilt grundsätzlich vielleicht auch in Herzrichtung?

  5. Sehr gutes Video und hilfreich für viele Neulinge in diesem Bereich 🙂
    Was mir sehr gut hilft wenn ich auf einer unangenehmen stelle mit der Rolle oder dem Ball drauf bleibe
    Damit kann man meiner Meinung nach einen besseren Effekt erzielen als nur drauf rumzurollen ;D
    Gruß Marcel

  6. Gilt das mit dem in eine Richtung rollen für alle Körperstellen=?
    Beim Rücken z.B. sieht man oft in erklär Videos einmal hoch einmal runter… natürlich langsam

  7. Der Vergleich mit dem Dreck kehren ergibt sich bei mir nicht ganz. Geht es nicht eigentlich um das Lockern und flexibel/elastisch Halten der Faszien, was auch mit einer sanften hin- und her Bewegung einher geht? Auch habe ich an anderer Stelle gelesen, dass zuviel Druck auch nicht gut sei, weil man dann in die tieferliegenden Muskelschichten drückt und die obere Faszienstruktur eher quetscht. Ansonsten aber schön, dass Sie sich diesem Thema so ausführlich annehmen. Vielen Dank.

  8. https://www.youtube.com/watch?v=1gc29BtDZ_I
    Bei diesem Video wird ganz schnell gerollt hier wieder ganz langsam,was soll mann denn nun machen wird immer unglaubwürdiger

  9. ⚠ Achtung Missverständnis incoming ⚠
    Das von L&B gesagte bezieht sich auf das professionelle Reinigen durch FR.
    Für Entspannen und Lockern der Faszienstränge sind langsame Auf und Ab Bewegungen mit härteren Rollen geeignet.

  10. Ich weiß von meinem Pyhsiotherapeuten das ich einen leicht schrägen wirbel am rücken habe was immer wieder stechen auslöst im Oberen Rücken und dan auch am unteren rücken stechen ich habe mich durch Krafttraining den rücken stark belastet können sie mir weiter helfen?

  11. Und ich habe auch Psychomatische beschwerden einen druck am hals was mein Blutdruck erhöht und mittlerweile augenschmerzen und stechen in den augen meine psyche somatisiert das auf meinem körper haben sie einen tipp für mich?Ich wahr beim Internist wegen dem Herz da passt alles und beim Hals Nasen Ohren artz da passt auch alles Körperlich kann man es ausschließen

  12. Oh mein Gott, die haben mir es im Fitnessstudio genau so gezeigt, wie man es nicht machen sollte 🤦🏻‍♀️
    Ich fand eh immer dass das doch nicht alles gewesen sein kann, dieses hin und her rollen

  13. Habe bei meinem Physiotherapeuten nachgefragt zum Thema Faszienrollen und Ihre Handhabung. Ich beobachte, wie Patienten dieses Hin-und Herrollen beigebracht wird. Es wurde mir bestätigt, daß das die richtige Methode sei. Ihre Version, die ich zuhause betreibe, ist allerdings sehr kräfteraubend und schwierig, wenn man wie ich wenig Kraft in den Händen und Gelenken hat. Mit freundlichen Grüßen ChK

  14. Ich bin 63 und arbeite seit zwei Jahren mit der Faszienrolle, und zwar zweimal täglich an den Beinen und am Rumpf, hier vor allem dem Rücken. Seit etwa 50 Jahren laufe ich lange Strecken, seit 1984 mache ich Yoga und selbstredend stretche ich mich auch. Durch die ruhige, zweimal täglich angewandte Faszienrollerei, die ich pro Muskel, an dem ich arbeite, 12 -mal stattfinden lasse, bin ich eindeutig noch lockerer geworden und habe seither mit Verspannungen nichts mehr am Hut. Ich laufe ja auch noch ziemlich lange Strecken von 2,5 bis 3,0 Stunden, die ich ohne Beschwerden wegstecke, seit ich mit der Faszienrolle arbeite noch besser. Mein Eindruck ist, dass ich keine verkürzte Muskulatur mehr mit mir rumschleppe. Und ein weiterer Eindruck: Faszienrollen macht mir Spaß, ist eine kleine, zehnminütige Trainingseinheit für mich und findet morgens als erstes im Morgenprogramm und abends als Einleitung zum kurzen Yogaprogramm statt. Mit 63 Jahren bin ich so noch sehr fit. Auf der Laufstrecke müssen sich jüngere Läufer schon strecken, mit mir mitzuhalten, was den wenigsten gelingt. Und optisch mache ich, vom Gesicht einmal abgesehen, den Eindruck eines gut trainierten Dreißigers.

  15. Ich bin am 11.12.17 durch Zufall auf diesen Kanal gekommen. Seit langen habe ich Knieprobleme und war im September sogar im Krankenhaus, um zu Testen, ob es Rheuma sein könnte. Ist es nicht, aber die beiden Knie sollen 2018 gegen künstliche Gelenke ausgetauscht werden. Jetzt sehe ich deine Videos und über erst den zweiten Tag und spüre schon Schmerzentlastung. Habe das Rolkenset und das rote Band bestellt. Ich möchte jeden Tag trainieren und schreibe, wie es sich entwickelt. Danke für die Videos. ABO und 👍 ist ja wohl logisch. Schön Woche eurem Team.🙌

  16. Wenn die Damen einen etwas erfreulicheren Eindruck (bissi lächeln) machen würden würden mich die Übungen noch mehr anspornen…

  17. Kann man durch Verspannungen im Nacken und durch eingeklemmt Nerv im Rücken oder in der Wirbelsäule Schwindel bekommen und wie bekomme ich das wieder los ich würde mich freuen wenn Sie mal ein Video darüber machen könnten

  18. Ich weiß nicht so recht. Beim hin und her hab ich mehr das gefühl das gelockert zu werden evt ist es sinnvoll am ende nur in eine richtung zu rollen.

  19. Habe eine Frage: Straffe ich durch die Faszienrollmassage das Bindegewebe, d.h. geht die Zellulitis an den Beinen dadurch auch weg?

  20. Ich habe mir Euer Faszienset gekauft und habe es gleich angewandt und nur mächtig Schmerzen. Im LWS Bereich ist mein Schwachpunkt und habe wirklich laaangsam gerollt und jetzt Schmerzen. Könnten Sie mir vielleicht dazu was sagen? Ergibt es dabei eine Art Muskelkater ? Lg

  21. Ich habe mir eben mal verschiedenste Videos zum Thema Faszienrollen angeschaut, und witzigerweise zeigen fast alle anderen es so, wie Sie es eben nicht empfehlen: Sie rollen immer hin- und her. Als Laie frage ich mich jetzt natürlich: Wer hat denn nun Recht?

  22. Ich finde es sehr sehr schade dass NUR erklärt wird was man nicht machen soll, aber nicht wie man es besser macht. Vor allen Übung 1. 🙁

  23. Kann es sein daß dieses Fasziengetue so eine Modeerscheinung ist die sich in ein paar Jahren totgelaufen haben wird? Verfilzungen abbauen? Klingt wie "Körper entschlacken" , was Quatsch ist weil sich im Körper keine "Schlacken" bilden (okay, Arterienverkalkung gibt es)

  24. Und wenn ich die Faszienübungen an der Wand mache….Im Liegen schaffe ich gar nicht…Kräftemäßig und schmerzmäßig …Ich stehe an der Wand. …Rolle an LWS und gehe in die Knie so das ich irgendwann an der BWS/HWS… ankomme..Muss es aber zwischendurch immer verschieben und nur in 1 Richtung geht ja dann nicht….Ein Video zur Erklärung an der Wand wäre toll!!!!

  25. Darf ich mit der fazienrolle arbeiten wenn ich akut an einem Bandscheibenvorfall lws leide?
    Ich möchte so schnell wie möglich meine Beschwerden lindern, da es bald in den Urlaub mit dem Auto geht 😣

  26. Ich danke dir für die Aufklärung. Ich rolle pro Fuß mindestens 3 min hin und her. Werde es jetzt richtig machen.

    Könntest du ein Video machen wie man den Rücken und die Schulter richtig ausrollt? Kann mir da nicht vorstellen das einmal gerade drüber rollen reicht.

    Lg

  27. Gerade eben habe ich ein Video eines Fitness-Menschen angeschaut, der ausführlich und anhand wissenschaftlicher Erklärungen den "Mythos" Faszienrolle aufklären möchte. Laut seiner Auffassung hat die Faszienrolle an sich überhaupt keinen Zweck, macht keinen Sinn, und wirkt nicht annähernd auf die Faszien, wie es angeblich sein soll. Ich bin Laie und sammele viele Meinungen hierzu, und horche immer auf, wenn es um Worte wie "Marketing-Gag" geht. Aber: letztlich zählt nur eines: hilft die Faszienrolle oder nicht. Und bei vielen tut sie es. Und nur darauf kommt es an. Wer an einem Stein lutscht und dann keine Migräne mehr hat, wird immer an diesem Stein lutschen, auch wenn alle anderen sagen, dass das von der Logik her nicht helfen kann. Wir sind halt mehr als nur ein Haufen Zellen und der menschliche Körper wird niemals in seiner Funktion 100%ig einschätzbar sein. Und das ist auch gut so.

  28. Faszien sind mehrdirektional angeordnet, d.h. in alle Richtungen, daher ruhig in alle Richtungen rollen. Über die Lymphbahnen fließt gerade mal 10% ab, die 90% über die kleinsten Venen. Das mit dem zu viel Bindegewebe kann ich auch nicht teilen, man hat bei vielen Menschen festgestellt, dass z.B. die Rückenfaszie sehr dünn und das ein Problem ist. Verfilzungen wird man laut aktuellen Untersuchungen mit Faszienrollen nicht wegbekommen. Eher dynamisches dehnen, noch besser schröpfen etc. Diese Erkenntnisse stammen nicht von mir, sondern von Dr. Schleipp bzw. anderen Faszienforschern.

  29. Hallo Herr Liebscher, sehr gutes Video mit überzeugenden Argumenten, die ansprechenden Fehler zu vermeiden.
    Benutze das Fazienrollenset in der Regel mindestens 2x wöchentlich schon seit 6 Monate mit schmerzlindernden Wirkungen.

  30. Hallo, im Beitrag Part 2 von Dr. Robert Schleim zur Anwendung von Faszienrolle auf YouTube , dem medizinischen Experten von der Uni Ulm , wird noch einmal deutlich vorgetragen, dass man es nicht mit der Anwendung der Faszienrolle übertreiben sollte. Jeder Patient sollte vorsichtig beginnen und die Anwendungen langsam steigern und dabei den Erfolg beobachten.

  31. Logisch aufgebaut, gut erklärt und leicht nachmachbar vorgeführt. Eindrucksvolle Hilfe zur Selbsthilfe.Danke!

  32. Ich habe Faszien an der Bauchmuskulatur und entsprechend Beschwerden, diese sind eher punktförmig, da besser im Kreis rollen? Mittels Tennisball zum Beispiel?

  33. Ich habe mal eine Frage zur Faszienrolle und zusätzlichem Dehnen:
    Ist es egal ob man zuerst dehnt und zum Schluss die Rolle benutzt oder umgekehrt? Nirgendwo habe ich dazu etwas finden können.

  34. "Verschiebewelle" – für mich klingt das nach einem Phantasiekonzept ähnlich wie "Entschlackung", wofür es keinerlei Beweise gibt. Wer sollte auf dieser zellularen Ebene denn das Behauptete verifizieren oder falsifizieren können? Also bleibt nur "selbst ausprobieren". Gibt es bereits Studien in Bezug auf unterschiedliche Anwendung der Faszienrolle? Wenn Sie nicht für viel Geld solche Rollen verkaufen würden, wäre es glaubwürdiger. Auch meine harte Rolle "kollidiert" keineswegs mit dem Knochen.

  35. Ich habe bei Liebscher & Bracht eine Rolle erworben, diese zurückgesendet und muss nun meiner Rückerstattung hinterherlaufen. Sehr unprofessionell! Also Finger weg!

  36. Sehr guter Beitrag. Voll auf den Punkt und hilfreich bei der Kaufentscheidung. Hatte mir gerade eine Rolle zum Test ausgeliehen, die sehr hart ist, ohne Einkerbung und einen Durchmesser von ca. 20 cm hat. Intuitiv habe ich alles richtig gemacht, allerdings an der Wirbelsäule genau den Effekt gespürt, der hier als Vermeidung benannt ist. Klasse. Danke.

  37. Wie kann man den Faszienrollen mit Fegen vergleichen? Der Kreislauf fließt doch in eine Richtung rein in die Extremitäten und in die andere Richtung raus. Wenn dort etwas "verstopft" ist muss man doch in beide Richtungen rollen. Das Blut und Stoffwechselendprodukte fließen nicht durch die gleichen Gefäße zurück wie es rein geflossen ist, sondern durch ganz andere(Stichwort Arterien und Venen), darum ist es für mich nicht sinnig nur in eine Richtung zu rollen. Wenn ich in eine Richtung und 20 Minuten später in die andere Richtung ist es genau so als ob ich gleich in beide Richtungen gerollt hätte. Die Faszienrolle ist eben kein Besen und das Bein auch kein Fußboden auf dem Dreck liegt. Aber den einen oder anderen kriegt man mit solchen komischen Beispielen anscheinend überzeugt. Aber wenn man einfach nur Klicks im Internet sammeln will muss man halt auch mal gegen den Strom schwimmen.

  38. es ist sehr sehr wichtig in eine Richtung und langsam langsam mit der Faszienrolle zuarbeiten ,es hat mit der interzellulären Flüssigkeit zutun zu schnelles Anhäufung von Fibroblasten zutun was Rolland auch in seinem video sagt daher wirkl.gute med therapeutisches Faszienrollen verwenden die von liebscher sind die besten okay danke !!!!!

  39. Leider beschreibt dieses Video absolut falsch wofür eine Faszienrolle eigentlich gedacht ist. Beim Faszienrollen mit bspw. einer Blackroll geht es um die Wiederherstellung der "Ordnung" innerhalb der Faszie, Verklebungen innerhalb der Faszie sollen durch das Einwirken der Faszienrolle gelöst werden. Daher ist es auch völlig egal ob man in eine oder in beide Richtungen rollt, solang es zur Lösung der Verklebungen beiträgt. Die Verschiebewelle von der er spricht ist völliger Humbug, der einzig und allein ein primitives Denkkonzept wiederspiegelt, bei dem Giftstoffe in einer Welle aus dem Bein rausgeschoben werden und somit die Zellen entschlackt werden. Aus sportwissenschaftlicher Sicht tatsächlich ziemlicher Quatsch.

  40. Wirklich interessanter Beitrag zum Thema!! Können Sie diese Info vielleicht auch direkt an social media "stars" wie z.B. Sophia Thiel weitergeben. Ebenfalls bei Youtube ein Video von ihr zum gleichen Thema indem sie fröhlich auf der Rolle hin und her zappelt und motiviert so nervige Cellulite in den Griff zu bekommen. Und uns ist ja fast allen klar: die meisten Youtube User klicken eher auf ein Video von ihr als auf eins mit einem Arzt.

  41. Weil weiter unten so viele über die Sinnhaftigkeit von – in einer Richtung zu Rollen – schreiben.. Nach dem was ich gelernt hat, macht es Sinn, ausserdem gibt es wohl einen Unterschied zum Reinigen mit der Fazien Rolle und zum lockern der Fazien,wo es evtl.okay wäre, mit dem hin und her. Aber was ich entscheidend finde, woanders sagt er auch, daß es eben nicht sicher ist von oben nach unten zu Rollen (bei den Beinen) wg.der Venenklappen,da könnte es zu Stau, Krampfadern usw. kommen.

  42. Sehr tolles Video!! 🙂 Ich persönlich liebe auch Faszientraining und finde es ist sehr wichtig auch diesem Teil unseres Körpers „Aufmerksamkeit zu schenken“ 😀 – Wusstest du, dass Faszientraining ist auch eng verknüpft ist mit der Gesundheit unserer Meridiane? Meridiane ist ein altes Konzept aus der traditionellen chinesischen Medizin. Als ich mich mit dieser Thematik etwas näher beschäftigte, war ich ziemlich begeistert 😀 und habe deswegen kürzlich auch ein Video dazu auf meinem Kanal hochgeladen, schau es dir gerne mal an, ich glaube es könnte dich auch interessieren 😉 Viele Liebe Grüße von meinem Kanal :*

  43. Na toll. Immer alles falsch gemacht. Danke für dieses informative Video. Bitte auch ein Video für den Rücken zeigen. Das wäre toll. Weiter so 👍🏻

  44. Video noch nicht gesehen und da gibt’s von mir schon einen Daumen hoch, einfach weil ihr klasse seid!

  45. Hallo ihr Lieben,
    hab mir das große Set bestellt.
    Welche graue Übungsmatte habt ihr?
    Die scheint auch breiter zu sein…
    In eurem Shop hab ich nichts gefunden.
    Vielen Dank ihr seid die Besten ❣️

  46. Erzählt Prof. Froböse also Blödsinn?

    …und Profi Sportler weltweit machen es auch falsch…?
    Hier wird halbgarer Mumpitz erzählt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *