Ford Focus 1.0 EcoBoost Titanium – 100.000 KM Dauertest
100 Comments


Die Stunde der Wahrheit für jedes Dauertest-Fahrzeug bei AUTO BILD. Die Zerlegung steht an nach absolvierten 100.000 Kilometern. Wir sind jetzt hier in Köln mit unserem Ford Focus Dauertest. Das Besondere an dem Auto: 1,0 Liter Motor, 3-Zylinder und 100.000 Kilometer absolviert. Jetzt schauen wir mal wie diese ganze Technik das verkraftet hat. Das Auto hat sich wunderbar geschlagen. Wir sind von dem kleinen Motor sehr begeistert. Ich hätte am Anfang des Dauertests nicht gedacht, dass ich mit dem 3-Zylinder so gut leben kann. Aber er ist gut gelaufen, er hat Leistung, er hat Druck, er macht Spaß und man kommt nicht auf die Idee, dass es nur 3 Zylinder sind. Ich bin sehr gespannt, wenn wir da reinschauen, wie der kleine Motor das verkraftet hat. Radlager vorne links, das müssen wir uns nachher mal, wenn wir die Räder runternehmen, genauer angucken. Vom Fahren, von den Geräuschen her, rechtskurven, starker Einschlag oder was, ist das wild am rappeln da. Gucken wir erstmal, wo die Rhytmuskuppe wohnt in dem Auto, die man auf schlechten Wegen hört. Hier höre ich sie zum Beispiel. Und bei den Abschirmblechen rund um den Auspuff hier auch. Gut, den ersten Eindruck, den wir jetzt von Fahrzeug auf der Bühne bekommen haben, ist, dass wir ein leichtes Schwitzen im
hinteren Motorbereich haben. Dem müssen wir noch auf den Grund gehen, dass heißt es wird sich nachher zeigen, wenn wir den Motor ausbauen und die Detailzerlegung vornehmen. Ansonsten haben wir beginnende Kantenkorrosion an ein paar Achsbauteilen, was aber eher kosmetischer Natur ist. Und wir haben im unteren Bereich der Abgasanlage etwa mittig ein Wärmeableitblech montiert, dass irgendwelche Geräusche fabriziert. Auch dem müssen wir wir genauer auf den Grund gehen. Wir gucken einmal, ob irgendwas nachlackiert wurde an dem Auto und zum zweiten gucken wir auch, ob der Lack gleichmäßig über die gesamte Karosserie aufgetragen ist, deswegen machen wir das. Ahhh! Weg damit! Siehst du! was kommt denn da für ein Leopardenfell heraus? Die eine Seite gefleckt, die andere Seite nicht. Was ist denn das? So ist es. Bevor entgültig stirbt, einmal auf die Kiste! Wiedersehen! Wir wollen natürlich wissen nach zwei Jahren Dauertestzeit, wieviel Klimamittel ist überhaupt noch drin in der Anlage? Einfach in den Abguss schütten ist mit dem Klimamittel sowieso nicht angesagt, sondern das muss natürlich alles umweltgerecht entsorgt werden. Etwas defundiert immer, etwas geht immer über Anschlüsse und Schläuche verloren, aber die Anlage soll natürlich möglichst dicht sein. Hier schreibt der Hersteller 540 Gramm Füllmenge vor. Am Absauggerät können wir gleich erkennen wieviel tatsächlich noch drin ist und dann können wir daraus unsere Schlüsse ziehen. Tatsächlich fehlt rund die Hälfte des Klimaanlagenmittels. Nach zwei Jahren Laufzeit sollte das nicht vorkommen Es ist so, dass wir die Zerlegung komplett dokumentieren, Auch anhand von Fotos. Das hat den Vorteil, dass wer einmal
auf Fotos manchmal Dinge sehen, die man so auf den ersten Blick im realen nicht sieht und zum zweiten hat es den Vorteil, dass wir im Nachgang nochmal nachgucken können, wie war was montiert, was war wo montiert und so weiter. Oder wenn eine Auffälligkeit da ist, zum Beispiel eine Scheuerstelle, dann kann man im Nachhinein sehen, welches Teil hat hier gescheuert. Deswegen machen wir das so. Ich schau einfach mal nach möglichen Geräuschquellen im Auto. Und da haben wir zum Beispiel hier Bauteile, die festsitzen sollten. Sitzen aber hier mit Kunststoffclipsen ein bisschen lose. Und das sind natürlich alles kleine Geräuschquellen, die sich in der Summe dann vielleicht dann doch irgendwie im Fahrzeug so auswirken, dass es unangenehm wird. Wir gehen jetzt mit dem Endoskop in den Hohlraum rein und dann schauen wir uns an, wie das mit der Konservierung da drinnen aussieht. Diese ganzen Stellen, die man
normalerweise nur bloßem Auge nicht erkennen kann, die aber für die Zukunft des Autos, für die Karosserie unglaublich wichtig sind. Wenn es da drin rottet und man bekommt das nicht frühzeitig mit, dann kann es für das Auto das Ende sein. Ich glaube eher nicht, dass wir da drin irgendwas finden, eigentlich hat Ford in den letzten Jahren zumindest den Korrosionsschutz in den Hohlräumen gut im Griff gehabt. Der Hohlraum ist gut geschützt, da ist noch eine ganze Menge Wachs aufgetragen. Nicht ganz gleichmäßig, aber das
kennen wir auch von anderen Herstellern. Hier ist jedenfalls viel Wachs drin. Die Blechkanten sind gut geschützt. In diesem Innenraum dürfte sich in den nächsten Jahren in Sachen Korrosion nichts abspielen. Es hat schon ein bisschen was detektivisches an sich, also die ganze Spurensuche. Einmal die ganzen kleinen Details aufzudecken, dann zu analysieren, woher kommt denn diese Spur oder diese Beschädigung oder diese Korrosionsstelle. Aufgrund dessen, dass wir natürlich auch relativ viele Autos zerlegen, können wir das natürlich auch sehr gut vergleichen und wir haben auch gewisse Erfahrung mittlerweile, an welchen Stellen wir genau hingucken müssen, an welchen Stellen etwas auffälliges sein könnte. Komplett zerlegen macht man natürlich nicht jeden Tag. Das ist immer eine besondere Aufgabe sag ich mal Weil normalerweise tauscht man nur einzelne Komponenten aus. Mittels Endoskop können wir natürlich die Innenteile von verschiedenen Bauteilen überprüfen. In dem Fall jetzt den Monolieten. Wir können feststellen ob irgendwelche Beschädigungen oder Risse oder Ausbrüche oder Anschmelzungen hat. Was aber nicht der Fall ist. Also der hier ist absolut in Ordnung. Wir haben jetzt den Zylinderkopf abgenommen, um mal in das Innere des Herzstücks zu sehen. Insbesondere die Kolben und die Laufbuxen. Das was wir hier sehen, lässt uns frohlocken.
Ist alles wunderbar! Keine Auffälligkeiten. Also von dem her scheint es ein gutes Produkt zu sein. Wenn wir hier den Motor mal so anschauen, dann kommen wir durchaus mit 3-Zylinder-Technik aus. Also da gibt es nichts einzuwenden. Das Zerlegebild ist tatsächlich der krönende Abschluss eines jeden Dauertests. Für unsere Leser ist es, glaub ich,
unverwechselbar AUTO BILD, dass dieses Bild da ist Es ist zum einen natürlich der Beweis
dafür, dass wir das Auto tatsächlich zerlegen bis auf die letzte Schraube. Zum anderen für unsere Leser natürlich
auch mal ein schönes Dokument, wo sie sehen können, was in so einem Auto alles drin ist – wie Technik zum Anfassen aussieht. Montage ist gelaufen. Wir haben die Teile penibelst angeschaut. Fazit zum Fokus: Das ist ein sehr gutes Auto Besonders spannend war die Geschichte mit dem drei-Zylinder-Motor – 125 PS, drei-Zylinder, Kompaktklasse, kann das gehen? Am Ende muss man sagen, das ging wunderbar. Der Motor sieht auch nach der Untersuchung top aus. Der Dekra-Sachverständiger ist nahezu euphorisch. Was soll man mehr sagen? Das Auto ist eine Empfehlung. Tatsächlich schafft es der Ford Focus auch mit nur drei Pötten zur Endnote 1-. In der neuen AUTO BILD Dauertest-Rangliste liegt er damit auf Platz 2.

100 thoughts on “Ford Focus 1.0 EcoBoost Titanium – 100.000 KM Dauertest

  1. Mein 1.0er EcoBoost MK7 BJ 2015 kommt in einer Woche freu mich schon drauf.

    Ich wär wohl so ein kandidat der gern wissen würde wie es bei 200.000 oder auch 300.000 ausschaut weil ich die Autos Fahre bis se auseinanderfallen.

    Halte von alle 3 oder 4Jahren Autowechsel überhauptnix ich kaufe mir eins und dann wird es noch optisch und soundmäßig auf meinen Wünschen angepasst und ab gehts bis er nicht mehr fährt.

    Mein MK1 hat nur 130.000km mit gemacht jetzt frisster schon ziemlich Öl alle 3Wochen kann ich da nen Liter drauf kippen auch rostmäßig gerade die Problemzonen de Türen spielen auch nicht mehr mit.

  2. A good engine on a beautiful car but three years after the purchase came rain water into the trunk on the rear spoiler (Ford Focus 5 doors 2014). The repair was paid by me … .. A beautiful but badly made car … It is my first Ford but also the last

  3. Was passiert mit dem Auto nach der demontage? zusammenbauen und verkaufen??? oder wird es für Crashtests gespendet???

  4. Und ein guter Mechatroniker baut die Karre dann auch wieder zusammen. 😀 demontieren kann ja jeder ^^

  5. Wird der Wagen danach dann wieder zusammengebaut oder entsorgt der Hersteller, von der Testwagen wohl gestellt wird, das Auto dann in der Schrottpresse?

  6. @Autobild
    Warum nur 100tkm? Wieder für Leasing Junkies? Interessiert so was keine, denn alle Autos heutzutage 2 Jahre aufwärts Garantie haben und sind dadurch abgedeckt. Aber was passiert zwischen 100-300tkm? Habt ihr schon ausprobiert? Folgekosten, z.b wie lange Turbolader auf einem so hoch gezüchtetem Motor aushält? Ich kaufe Autos erst weit nach 100tkm und fahre bis ca. 350tkm dann verkaufe ich die mit minimalem Verlust. Zwischen durch kleine Reparaturen die ich selbst günstig erledige.
    versucht ihr mal so was machen, bei mobile.de ein Auto mit 100tkm kaufen und dann bis 300tkm einen Dauertest durchführen, und dann berichten, wann was kaputt gegangen, Reparatur Kosten, aber in einer freien Werkstatt, wäre sehr interessant so was.

  7. Hallo Leute, ich hab auf meinem Focus 1.0l. 480.000km oben und nie Prob. gehabt, auch kein schwitzen.
    Selbst die Motorleistung streut eher drüber.

  8. Na dann würde ich mal sagen kann man den Focus bedenkenlos auch jenseits der 60.000km als Gebrauchten kaufen. Trotz Downsizing! Spricht für den Ford. Und dann soll nochmal einer sagen er fuhr Ford und kam nie wieder 🙂

  9. Warum ist bei 4:40 der motor ausgebaut? Und bei 5:05 sieht man wie das ölabgelassen wir und der motor ist moch eingebaut 🤔

  10. Great video, great job! What about the 1.5 150hp Ecoboost engine? Will it be in the same condition after 100K km?

  11. Me parece muy interesante trato de entender pero no puedo sería posible poner suptitulo gracias un saludo

  12. There are no English captions, my language is set to English and I don't get the option use English captions. Please fix this.

  13. woher kommt nur diese skepsis gegenueber dreizylindermotoren.. als wenn das was schlimmes waer, wenn ein motor drei zylinder hat. Yamaha 850 ccm Triumph 955 cmm sind nin fast schon legendaere spassmacher, die seidig hoch drehen und massig drehmoment haben

  14. Meinen habe ich jetzt seit 4 Jahren (48.000 km / 100 PS). Macht was er soll. Bis jetzt nur der Klimakondensator im dritten Jahr…..auf Garantie.

  15. Kein Sterbenswörtchen und kein gutes Detailbild zum neuartigen Zahnriehmen in Öl, der so häufig in der Kritik steht.

  16. DIE Ford Focus Serie sollte stillgelegt werden, wie kann eine KLIMAANLAGE in 2 Jahren 50% des Klimaschädlichen Gases entweichen lassen, wenn alle zig Tausend Ford Karren auf dere Welt das machen sind wir bald alle TOT.

  17. Dem Dekra-Hannes gehört die Zulassung entzogen. Lässt sich von der BLÖD und FORD vor den Karren spannen und darf ein wenig Käse in die Kamera brabbeln. Wenn sowas Gutachter sein darf, gute Nacht.

  18. Warum wurden Ein- und Auslassventile nicht bei der Zylinderkopfdemontage gezeigt? Die Ventile aus der Ferne sind zwar zu sehen, wurden aber scheinbar einer "Behandlung" unterzogen.

  19. "Er hat Leistung, er hat Druck" bei einem 1l 3 Zyl. Noch nie sowas lächerliches gehört!😂😂😂😂😂

  20. Hab nen Panda 169 Bj 2009. 1.2l mit 60Ps 4Zyl… Hat jetzt 364000km runter, bis auf Verschleißteile und mal nen neuen Auspuff/Ölwanne nichts gewesen. Fahre jedes Jahr damit in die Ukraine! So jetzt kommt dieser scheis Ecoboost Dreck mit einem in Öl schwimmenden Zahnriemen🤣
    P.S. Ich hab nen Freiläufer, wenn mein Zahnriemen reißen sollte,mir egal… mach ich neu und gut is

  21. Ford Mondeo 2l Diesel Automatik. 2 Jahre alt und 105000km, Antrieb macht keine Probleme.
    Allerdings funktioniert seit 2 Monaten das gesamte Media Center nicht mehr. Weder Navi, noch Musik oder Klima. Hängt sich auf, kein GPS, Zeit jeden falsch gefahrenen Weg als richtig an. Autohaus kann nichts machen. Meine Kollegen haben das gleiche Problem. Komplette Flotte schwenkt auf Touran um, nie wieder diesen Ami-Müll!

  22. Billige Massenware und häßlich wie Skoda e.t.c…….Ich fahre einen Youngtimer mit Ausstrahlung und viel weniger Geld! Behaltet eure häßlichen Industriedünnblech & Plasticautos die alle gleich aussehen!
    Zu deutsch eure Sch……

  23. Mein Focus 1,6 Tdci 105Ps, hat jetzt 120T Km runter und bis auf regelmäßig Ölwechsel und einmal Bremsklötze, nichts weiter investiert! Kein Rost, wagen ist jetzt 6 Jahre alt! Mein Firmenwagen , Polo 1,0 60 Ps hat jetzt 34T Km runter, komplette Bremsanlage neu, extreme Elektrik Probleme! Navi ohne Funktion, Zentralverriegelung bei Frost ohne Funktion! Elektrische Fensterheber machen Probleme, Motor schwitzt, TÜV machte Du Du Du nach 3 Jahren! Diverser Rost an tragenden Teilen! Ich glaube die 100.000 wird diese Fahrzeug nicht schaffen!

  24. 100.000 Km sagen nix aus das Sterben beginnt später. Weiterhin sollte Ihr Autos von Pflegediensten oder Auslieferern testen und nicht eigene Betriebsfahrzeuge.

  25. From my rather limited German I think I can deduce that downsizing engines and still demanding them to make decent power is foolhardy..

  26. Was passiert mit dem zerlegten Fahrzeug? Kommt das direkt in den Teileverkauf? Oder darf ein Azubi sich seinen Wagen zusammen bauen?

  27. Ich bleibe bei meinen Opel Corsa d 1.4 mit 90ps! 4 Zylinder einfach Top Motor, so gut wie gar kein Verschleiß, verbraucht wenig, drehfreudig und die 90ps wirken wie 150ps, ein echter Flitzer!
    Und schon 170.000 km

  28. nach 100000 km haben die freude dass das auto noch fährt? gerade hoch sind die erwartungen ja nicht gerade… bis 250000 sollte kein problem sein. oder 20 jahre alt.

  29. Wozu diese Dauertests?? Geldverschwendung pur. Gebt so ein Auto doch Hilfbedürftigen die ein Auto dringend bräuchten aber sich keins Leisten können. Frechheit

  30. @AUTOBILD was macht ihr eigentlich mit denn teilen Puzzlet ihr das auto wieder zusammen oder verkauft ihr die Zeile

  31. Blue Collar, Working Class, Front Drive, Rubbish! How embarrassing to spend all that money on a Ford and be seen driving round in it.

  32. Na ja, der Motor fällt schon öfter aus, als andere. Man muß halt unterscheiden, warum ist er kaputt gegangen. Erstes Problem: Kolben Kipper durch mangelhafte Kolben. Sollte Ford aber mittlerweile im Griff haben. Zweites Problem: Tod durch Überhitzung, Ursache ist ein geplatzter Wasserschlauch. Nur bei Modellen ohne Zusatzwasserpumpe. Hier verstehe ich Ford nicht, da im Garantiefall die Pumpe NICHT nachgerüstet wird. Drittes Problem: Defekter Zahnriemen, dadurch Motorschaden. Ursache entweder falsches Öl aufgefüllt oder das Wechselintervall nicht eingehalten. Das Zeug muss zwingend nach einem Jahr raus, da es Additive enthält, die dafür sorgen, dass das Material vom Zahnriemen nicht angegriffen wird. Diese Additive verlieren an Wirkung, ist das Öl älter als 12 Monate. Und das "Standard" Öl (meistens 5W30) hat diese Additive nicht. Da reicht ein halber Liter aus, um den Zahnriemen in weniger als 1000km zu zerstören. Der "Zahnriemen im Öl laufend" ist eine Fehlkonstruktion, die dem Hersteller Kosten spart und den Kunden zwingt, teurere Öl zu kaufen. Die Gewichtsersparnis ist minimal, die Erhöhung des Wechselintervall es auf 200tsd km ist eher Theorie. Trotzdem finde ich das spritzige Motörchen gut.

  33. Hey german friends. Couple of questions after visiting Germany lately.
    What does Bad mean? i.e Bad Kreuznach etc. Is there a good Kreuznach :D?
    What's the deal with "Halle (Salle)"? Two part name or what? And why brackets
    There was also a white sign with some kind of orange Arrow shaped thing, coulld you explain?

  34. 1. Ich wusste gar nicht das Ford jetzt auch Mikrofone in seine Motoren einbaut (08:41)
    2. Lasst mich raten, nachdem alles wieder zusammengebaut war ist eine Schraube übrig geblieben?

  35. zum testet müssen die Autos ins Taxi unternehmen rein da werden Km unter härtesten Bedienungen geschupft !!

  36. i have a 2019 focus st line 1.0l ecoboost. At 1500km it went back to the dealer for 2 new anti roll bar links now at 3000km theres something wrong with the gearbox a clunking noise in 2nd and 3rd gear. The dealer changed the clutch but that made no difference now ford recommend replacing 2nd gear in the box. What a load of shite from ford, a brand new car with only 3000km on it and 2 problems already this car has to go.

  37. Turista alemán golpea a empleada de aeropuerto en Mallorca y finalmente está mujer muere. Ninguna repercusión en Alemania. Eso es ese país.

  38. Lächerlich das nach 100000km Dauertest zu nennen. Mein Honda Jazz hatte bei 100000 noch die kompletten Bremsen original, wie gesagt ich finds lächerlich und wünsche mir wirklich mal gerne Videos von Fahrzeugen mit 300000 und mehr auf der Uhr. Warum finde ich eigentlich nirgends einen Dauertest von Honda?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *