100 thoughts on “JUMANJI 2: THE NEXT LEVEL – Kritik / Review | Dwayne Johnson & Kevin Hart | 2019

  1. Es wird einfach The Rock genommen, und dann ein Misthaufen gedreht weil sie erwarten das mit Ja jeder ins Kino geht traurig! Anstatt einem neuen Schauspieler der auch Schauspielern kann eine Chance zu geben.

  2. Schaut euch lieber Le Mans 66 an. Wer bei diesem Film keine Gänsehaut oder feuchte Augen hat, ist emotional komplett abgestumpft

  3. das das pferd fliegen kann wird ein paar minuten zuvor gezeigt auf der skill liste. aber warum keiner was macht wenn die sich umbringen hab ich auch nicht verstanden.

  4. Der letzte teil war so ein Strunz…ich war geschockt ,das sowas wirklich den Namen "Jumanji" tragen darf! Der Einzig wahre Jumanji ist natürlich der Erste, da ändert auch Jack Black nix dran…und gerade Dwayne Johnson macht jeden Film etwas b-Moviger…

  5. 3:33 Ich finde es nicht richtig zu sagen, wer sich mit Jumanji 2 zufrieden gibt, hat automatisch einen geringen Anspruch an Filmen allgemein. Natürlich, Jumanji 2 ist jetzt kein tiefgründiger, in allen Bereichen perfekt ausgearbeiteter Film, aber mal ehrlich, wer geht schon mit dieser Erwartung in den Film? Jumanji soll Spaß machen und genau das tut er auch, wenn man sich nicht von jeder Kleinigkeit stören lässt. Man muss differenzieren können zwischen Filmen, die nicht mehr erreichen *wollen*, als zu entertainen und Filmen, die eben weiter gehen wollen. Beides hat seine Existenzberechtigung und beides kann einem gefallen, wenn man es nur zulässt.

  6. Also Alper ich schätze dich normalerweise sehr für deine Meinung und Ehrlichkeit. Aber hier find ich das du in einem Punkt deutlich übers Ziel hinaus geschossen bist. Was gibt dir das recht anderer Leute Filmkompetenz anzuzweifeln nur weil sie einen anderen Geschmack ham und eben bei solchen Filmen mal nicht alles zu hinterfragen sondern ganz einfach genießen wollen. Genau so ist nämlich bei mir. Ich mag auch gern anspruchsvolle Filme wie zum Beispiel Zodiac mit Robert Downey Jr. kann mich aber auch im Kino zurücklehnen und mal für 2 Stunden die Realität vergessen und träumen. Aber des bin ich doch nicht sofort inkompetent oder? Ich mag deine Kritiken aber hier war ich doch ziemlich geschockt über die Aussage

  7. Alter das Mädchen zu Schluss mit dem Gesicht von the rock XD
    mega gruselig vorallem hab ich locker 5 Sekunden das Standbild angeschaut bis ich kapiert hab was da passier XD

  8. Ich mochte den ersten und werde den zweiten sicherlich auch gut finden. Leichte Unterhaltung für zwischendurch. Aber ins Kino werde ich dafür nicht gehen. Lieber nochmal Joker in OV?✌

  9. Da kriegt man doch das Gefühl das alper die Formel für den perfekten Film hat. ?
    Wieso macht er ihn dann nicht fragt man sich ?‍♂️

  10. Die letzten zwei Jumanji Filme haben für mich nichts mehr mit den urprünglichen Film zu tun. Es wird einfach zuviel ins Lächerliche gezogen und nimmt jeden Ernst mit den ganzen Klamauck.
    Jumanji als Horror Film hätte mir besser gefallen. Das mit den mehreren Leben finde ich auch absurd. Als Komödie ok, hätte aber eher als Verarsche von Jumanji durchgehen können, als das was es sein möchte, die Nachfolge.

  11. Klassiker verfilmt man einfacht nicht neu. Aber das geht bei den Idioten da über dem Teich ja nicht in ihre Scheiss Dollar Schädel.

  12. Wie sehr die Teile sich gleichen ist mir aufgefallen, als ihr Szenen aus dem ersten und zweitem Teil kurz hintereinander gezeigt habt…ohne den Hinweis unten links hätte ich nicht unterscheiden können, welche Szene zu welchem Film gehört.

  13. Bereits den Vorgänger fand ich schrecklich langweilig. Wenn jemand mit "der will nicht mehr als unterhalten" kommt, muss ich diesem sagen, nicht mal das hat er bei mir geschafft. Nicht witzig, lahme Action, viel CGI, Dwayne Johnson, Kevin Hart. No Entertainment! Ich war danach deprimierter als vorher. Der zweite Teil scheint schlimmer zu sein.

  14. ihr solltet mal ne kritik zu nem offensichtlich schlechten Film machen (wie dieser hier) und die Kritik richtig schön passiv aggressiv so gestalten, dass die Cashgrabeigenschaften, wie der Humor für Dumme und die sexualisierte Darstellung des einzigen weiblichen CHarakters usw. als Positiv dargestellt wird und das in Sarkasmus getränkte Skript dem Konsumentenfieh vorhält, wie kacke es ist, wofür sie Geld rausschmeißen

  15. Manchmal warte ich nur auf das erscheinen von Filmen um mir Alpers grandiose Kritiken anzusehen. Die sind dabei öfter mal auch viel unterhaltsamer als der Film ansich

  16. Immerhin ist Karen Gillan ne geile Sau, die den ganzen Film über in ansprechenden Outfits rumläuft. Das muss man dem Film zugute halten (von meiner Warte aus). Wenn dann alle Dämme brechen gibts zumindest noch was zu gucken 😉

  17. Ich habe Jumanji 2 schon gesehen. Ich mag ihn, habe viel gelacht. Aber der 1. Teil war natürlich besser. Am besten aber ist selbstverständlich das Original mit Robin Williams.

  18. Das erste Teil läuft ja auf Netflix. Ich habe damit angefangen 20 min angeschaut fand ihn sehr, sehr schlecht und habe mir überlegt wie ich diese Mist ? entehren kann ? dann habe ich es auf meine Handy downloaded um es unterwegs anzuschauen und bin seit zwei Wochen immer noch nicht durch damit ? 2. Level interessiert mich nicht!?

  19. So ein vernichtendes Urteil und dann immer noch 4/10? Klingt als wäre Alpers 4/10 wie eine 1/10. Gab es jemals Filme, die schlechter weggekommen sind?

  20. Es ist wieder einer dieser Filme, um die ich glücklicherweise einen großen Bogen schlagen kann. Ich gehe lieber in Frozen 2. Zwar wird er mim Leuchtturm nicht mithalten können, aber mir steht der Sinn nach einer einfachen, aber berührenden Geschichte mit guten Songs, von dennen ich jetzt bereits einen Ohrwurm habe

  21. Das ist die Art Film die man besoffen um 4 Uhr nachts auf Netflix anguckt weil man die Fernbedienung nicht mehr richtig benutzen kann und alle anderen schon eingepennt sind.

  22. Die beiden jukrampfi filme hier in einem atemzug mit dem robin williams meisterwerk von 1995 zu nennen is ja schon gewagt

  23. "Der Zuschauer wird für komplett debil gehalten"

    Die Zuschauer die darauf abfahren sind zu einem gewissen Grad debil …

  24. Alper, sei ehrlich, bei deinen Let's Play Auftritten fehlte auch ab und an die Logik ? und du bist auch ein Blockbuster,
    aber unterhaltsam wars ja trotzdem ?

  25. Ich finde es bedenklich, wenn sich die Filmkritik zweier Sender im ÖR so grundsätzlich widerspricht wie eure mit der von DLF Nova. Extrem unterschiedliche Bewertungen hat mein Deutsch-Abi auch bekommen, was nur dazu führte, dass ich den Respekt vor der Expertise der Bewerter verlor.

  26. Ganz ehrlich, ich hab von dem Fil. genau das bekommen was ich erwartet hab. Keinen großartigen Film, aber spaßige Action und ein paar lustige Witze.

    Und das hat er für mich geliefert, war zufrieden 😀

  27. Das Original mit Robin Williams und sogar Zathura sind für mich bis heute Filme die ich mir immer wieder aus dem Regal hole. Nach dem ersten jumanji mit Dwayne Johnson wurde da ein heftiger Kratzer hinterlassen.

  28. Also wenn dich Jumanji 2 schon aufgeregt hat, dann darfst du gar nicht erst in Black Christmas 2019 reingehen. Da komme ich gerade raus und könnte kotzen. Der schlechteste Film einer ganzen Dekade!

  29. also wer jetzt noch lust auf diesen film hat, dem kann man auch nicht mehr helfen:D. btw. der erste teil war auch nicht gut.

  30. Ich finde es etwas seltsam erst zu sagen, dass jeder der den Film gut findet keine großen Erwartungen an Filme hat und am Ende ernsthaft zu sagen, dass er unsere Meinung hören will. Schonmal von soetwas wie Meinung gehört? Tut mir leid, aber das ist so eine Doppelmoral. Man kann solche Filme gut finden und gleichzeitig sehr anspruchsvolle Filme und Serien. So spontan schon vorab Leuten zu sagen, dass wenn Sie soetwas gut finden Sie um es mal zu übersetzen, einen schlechten Filmgeschmack haben finde Ich einfach nur erbärmlich. Ich habe den Film nicht gesehen, aber Ich liebe einfach stumpfe und auch dumme Filme. Muss einem das gefallen? Nein. Aber sich rauszunehmen über andere zu Urteilen ist einfach nur lächerlich.

  31. Naja die Kritikpunkte am ende da könnte man sagen, dass das ja im Spiel stattfindet und deshalb alles so Fake bzw. zu perfekt aussieht(macht ihn dennoch nicht zum besseren Film)

  32. Digga es sind Filme nehmt Filme nicht ernst, die nie ernstgenommen werden wollten, sondern nur Arbeit sind für die Menschen.

    FilmShaming is voll unnötig

  33. Mich hat schon im ersten Teil gestört, dass die Drehbuchautoren scheinbar noch nie ein Videospiel gespielt haben. So ein paar mehr verweise auf Videospiele wären so super gewesen. Zum Beispiel ein NPC der einen Bug hat oder sowas. Das ganze muss hinterher nicht aussehen wie Scott Pilgrim vs the World. Aber ein bisschen mehr Videogame-Logic hätte dem ganzen echt gut getan…

  34. Alper bin seit der Filmfabrik dabei und finde deine Person und und deine Art extrem sympathisch und du bist mein Lieblingsfilmkritiker auch wenn du in deinen Star Wars The Force Awakens Review den ersten Handlungstrang gespoilert hast ❤

  35. oh sehr schade, aber damals war Episode 8 die Enttäuschung und Jumanji die sehr positive Überraschung zu Weihnachten… vielleicht ist es diesmal umgekehrt ':D

  36. Warum musst du immer eine Fratze ziehen im Titelbild?
    Ich mag deine Videos aber mit diesen Fratzen ziehst du deine Videos ins lächerliche

  37. o.O Die Einstellung gegen Ende des Beitrags mit Jacky und Röckchen war schon Hart und hat wohl mehr Potenzial als der Film. Danke dafür! 🙂

  38. Erster Teil, zweiter Teil Bla Bla bla
    Von einem großartigen Film den Namen und Grundidee genommen, vollgepackt mit hirnlosen Dialogen und "Witzen", ein paar überbezahlte Schauspieler verpflichtet.
    Fertig, Kasse klingelt, drehen wir noch so ein! Nach den ganzen Marvel Filmen merken die Zuschauer doch ehhh nix mehr, einfach da lachen wo einer eins auf die Fresse bekommt.
    Klar für Sonntag Vormittag (verkatert) beste Wahl, man schlägt Zeit tot und hat den Film am Ende direkt vergessen!

  39. Alper: zieht die ganze Zeit nur über den Film her
    Ich: "So, wenn das jetzt mehr als zwei Punkte gi-
    Alper: "Dennoch möchte ich dem Film 4 von 10 Punkten geben"
    gulp … W-WAS?!!! Was muss ein Film bitte alles machen, damit er eine schlechte Bewertung bekommt. Den armen Filmemachern fällt bestimmt auch nichts mehr ein. Wenn ein Film von vornherein nicht als Film gedacht ist, sondern als Cashmaschine, die nur die Massen einfangen soll und er sogar in allen Kategorien versagt, wie kann er dann von der Kritik, die ja zumindest hier ein Gegengewicht sein muss, so mild bewertet werden. Das einzige gute, was erwähnt wurde, waren die zwei Dannys aber lassen die alles andere vergessen? Sind die so gut? Haben die so eine krasse Performance abgelegt?
    Klar, einem vielschichtigen Film eine Zahl zuzuordnen, ist hart, aber das ist einfach kein vielschichtiger Film. Das ist noch nicht mal ein Film. Das ist eine Gelddruckmaschine.
    Bitte erklärt's mir! Das interessiert mich wirklich. Was hat euch dazu bewegt, dem Film vier Punkte zu geben? Ist das, weil ich keine Zuschauer vergraulen wollt? Wenn ja, dann ist das traurig. Wenn Kritiker sich nicht trauen, Kritik zu äußern. Klar, da könnt ihr nichts dafür, aber das ist halt die Gesellschaft, in der wir leben.

    So, jetzt sorry noch mal für den ganzen "Hate". Es geht mir wirklich nur um die Punktevergabe bei schlechten Filmen, und ihr seid echt ein Hammerkanal!??

    Liebe Grüße
    Kaspar

  40. Sorry aber nur weil ich den Film mag, habe ich weder einen geringen Anspruch, schlechten Filmgeschmack noch bin ich, wie es hier in einem Kommentar steht, debil. Ich kann mich aber auf Dinge bzw. in diesem Fall einen Film einlassen und ihn nicht bis ins kleinste sezieren, sondern einfach für sich stehen lassen. Jumanji Welcome to the Jungle als auch The next Level haben doch gar nicht den Anspruch an sich selbst tiefgründig zu sein. Sie wollen unterhalten, sie wollen lustig sein und schöpfen dabei aus den Vollen, wenn sie an ihr Referenzen geht, was zum einen Jumanji von 1995 ist und zum anderen Videospiele und deren Logik im Allgemeinen angeht. Gerade The Next Level ist durch das Schauspiel im Charakter Switch großartig.

    So kann man nur mal Beispielsweise den magischen Fluß am ehesten mit einem Special Item vergleichen, dass in einem Spiel auch noch mal kurz vor einer bestimmten Situation in der Gegend "rumliegt", da hinterfragt das auch keiner sondern man freut sich einfach über das mehr an Energie / Waffen / Spezialfähigkeit. Ich verstehe nicht, warum solch ein Film runtergemacht wird, denn er tut genau das, was ich zu Beginn geschrieben habe, er unterhält und ist lustig. Dabei sehe ich da auch keine eigenen Logiklücken, denn woher weißt du Alper, dass das Spiel nicht noch mehr Spieler zu lässt? Im ersten Teil gab es trotz vier Controllern auch schon fünf Avatare. Warum also jetzt nicht mehr? Zumal sich das Spiel ja anscheinend selbst umprogrammiert bzw. weiter entwickelt hat.

    Ich habe in letzter Zeit immer mehr das Gefühl, dass für euch eigentlich nur noch Filme mit künstlerischem Anspruch und möglichst verworrenen mehrschichtig interpretierbaren Ebenen gut sind. Blockbuster wie dieser oder von Marvel haben bei euch grundsätzlich einen schweren Stand. Warum kann nicht auch ein Film der einfacher gestrickt ist gut sein? Ich habe an beiden Jumanji teilen auf jeden Fall viel Freude gehabt, weil sie es geschafft haben ein Franchise, welches ich aus meiner Kindeheit sehr liebe, würdevoll und zeitgemäß zu rebooten ohne dabei das Vergangene zu zerstören, wie es manch anderer Film ja schon getan hat hust Ghostbusters *hust*.

    Ich zähle Filme wie Lost in Translation, Die Geisha, La La Land, Prinzessin Mononoke, The Prestige oder The Voices zu meinen lieblingsfilmen, genau so aber auch Shaun of the Dead, 300, Crank, True Lies, Deadpool oder Pitch Perfect. Ich liebe Ghostbusters, Jurassic Park, Star Wars, Indiana Jones, Der Herr der Ringe, das MCU im allgemeinen. Ich kann mich sogar an Filmen wie Iron Sky, Operation Dance Sensation oder die Tiefseetaucher erfreuen. Sie machen mir spaß, sie unterhalten mich, weil ich sie als das sehe, was sie sind.

    Es ist einfach echt schade, dass ihr anscheinend meint, nur noch "artsy fartsy" Filme wären Kino und alles andere Schrott und deren Zuschauer der blinde, ungebildete Mob. EIgentlich solltet doch gerade ihr das breite Spektrum, welches Film als Medium zu bieten hat schätzen wissen. Wenn du/ihr einen Tipp von mir erlaubt; versucht Filme mal wieder wie ein Kind zu erleben. Versetzt euch hinein, lasst euch begeistern von den geschaffenen Welten und erfreut euch an dem, was passiert, an dem was ihr seht und hört. Dann habt ihr vielleicht auch wieder mehr freude an Filmen und müsst nicht immer so verbissen alles schlecht reden, was irgendwie nach Blockbuster oder Mainstream "riecht". Ist leider eine Krankheit die gerade bei Filmkritikern im Laufe der Zeit immer schlimmer wird.

  41. Gehöre ich mit zu den wenigen die auch den ersten Jumanji Teil nicht gut fanden? Aus meiner Sicht war schon der erste Teil Fremdscham pur.

  42. Das Skript und die Review von CSB 10/10 Punkten XD Die Reviews, in denen Alper ausrastet und seinen Unmut kundtut, sind die Besten.

  43. Sobald "The Rock" in einem Fillm mitspielt … weis ich schon im vorhinein, dass der Film weder anspruchsvoll sein kann, noch qualitativ hochwertig. zumindest meiner Meinung nach. 😀

  44. Von Filmen mag Alper Ahnung haben, von Videospielen nicht. Ein Videospiel wird nicht (zwingend) für fehlende Handlung kritisiert, da es nunmal ein anderes Medium ist, bei dem die Handlung nicht im Vordergrund steht. Sieht man sich die Top-10 der Videospiele auf metacritic an, weisen gerade mal 3 cineastische Handlung auf. Die Evergreens der Videospielgeschichte aus dem Hause Nintendo (Zelda und Mario) gehen in ihrer Handlung nie über die von Alper geschilderte mangelhafte Komplexität hinaus und das ist gerade ihre Stärke.

    Nichts destotrotz ist es natürlich völlig richtig eine derart schwache Handlung an einem Film zu kritisieren.

  45. Schon sehr schade, dass The Rock fast nur miese Filme macht. Hatte echt das Potential, eine Art würdiger Nachfolger der großen Actionlegenden zu sein.

  46. Ich hab den 1. (2.) Teil dieser Tage auf Netflix gesehen und fande das CGI schon da schlecht. Lachen konnte ich auch kaum. Alles zu vorhersehbar. Da wusste ich, dass ich den nächsten Teil auch nicht im Kino sehen werde

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *