49 thoughts on “Oh Tannenbaum: Das Geschäft mit Weihnachten | NDR Doku | 45 Min

  1. Oh Tannenbaum

    Es war einmal ein Tannenbaum
    Nur groß zu werden war sein Traum;
    Er wollt wie alle Bäume werden,
    Die nur Gutes tun auf Erden.
    So stand er in dem Tannenhain
    Und zauberte die Luft dort rein,
    Da war er glücklich und auch frei,
    Mit einem Mal war das vorbei;
    Denn plötzlich kam die Weihnachtszeit
    Und mit ihr all die Menschenleut`,
    Schlugen mit Äxten auf ihn ein
    Und der kleine Baum fing an zu schrein;
    Doch seinen Schrei konnt keiner hören
    Und wenn dann würd´sie´s auch nicht stören;
    Denn sie sehn nur ihr eigenes Leben,
    Daneben kann´s kein andres geben;
    Nun steht er traurig in dem Raum,
    Sein´Todeskampf bemerkt man kaum
    Und Christbaumschmuck hängt an den Zweigen,
    die sterbend sich zur Erde neigen
    Und die Moral von der Geschicht;
    Uns nehm`n wir wahr
    Die Bäume nicht

  2. Haha geil Familie „Pine“ pflanzt Nadelbäume. Ihr hattet auch mal eine Doku wo der Leiter eines Nuklearkraftwerks Gerhardt Reinstrom hieß. Da fragt man sich schon welchen Einfluss der Name auf den Beruf hat ?

  3. All die Flächen, die für den Anbau von Weihnachtsbäumen verwendet werden, damit kurzsichtige Menschen für wenige Tage eine Idylle vorgespielt bekommen, die draußen in der rücksichtslosen Welt nicht existiert. Das hat nichts mit Weihnachten zu tun (in der Bibel wird nicht dazu aufgefordert), das ist Kapitalismus! Ich bin für Umweltschutz und, da ehrlich, seit Jahren gegen einen Weihnachtsbaum. Aber was soll man machen wenn Menschen den Weihnachtsbaum im Wohnzimmer als notwendig für Weihnachten empfinden? Ich war nie ein wirklich ,,Natur-Verbundener" aber mir gefallen die Bäume, wenn sie im Wald wachsen und wenn ein gefällter Baum in der Wohnung steht dann tut mir das weh!

  4. finde es absolut verwerflich einen Baum für zwei Wochen zu kaufen um in dann anschließend wieder zu entsorgen. Eine Tradition die Jahr für Jahr wiederholt wird ohne, dass die Menschen überhaupt über Sinn und Zweck bescheid wissen. Man braucht keinen Tannenbaum um Weihnachten zu feiern

  5. Naja eigentlich könnten wir auch easy verzichten auf Weihnachtsbäume. 12 Jahre Monokultur mit Pestiziden für eine Woche als Weihnachtsbaum ?

  6. "Die Natur produziert Ausschuß".. ja, aber nur einmal und zwar den Menschen. Wir mussten dieses Jahr über 100 tote Nadelbäume fällen auf unserem Grundstück, uns hat das Herz geblutet. Wenn ich mir da vorstelle das 30 Millionen Bäume sterben müssen für 3 Tage "heile Welt" , wieviele Herzen bluten dann?!

  7. Für mich absoluter Schwachsinn. So ein Baum wächst etliche Jahre für 2 Wochen Wohnzimmer. Ich hatte noch nie einen in der eigenen Bude und werde es auch nie.

  8. wo ich lebe (mittel italien) bekommt man keine geschnittene Weihnachtsbäume, sind alle mit wurzeln und werden nach den Festtagen, wenns nicht andres geht, in von der Forstbehörde freigegebenen Wälder eingepflanzt. Frag ich nach einen geschnittenen Baum zeigt man mir den Vogel. Frohe Festtage.

  9. Ich Kaufe meinen Weihnachtsbaum wo er günstig ist,dieses Jahr habe ich umgestellt,es wird einen Künstlichen Baum gekauft. Den habe ich dann viele Jahre.Habe dann nicht mehr den Schmutz mit den Nadeln usw und schon die Umwelt von mir aus braucht man nicht extra ,einen Baum einpflanzen früher als ich noch klein War haben.meine Eltern den Baum aus dem walt geholt. und das war auch gut so

  10. Ich muss gestehen von der Einfuhr georgischer Tannensamen bis zu dieser Reportage nichts gewusst zu haben. Vielen Dank dafür, dass sich ein Kamerateam extra in den Kaukasus aufgemacht hat und uns diese Wälder und Menschen zeigt.

  11. Das Wort „Pestizide“ ist so negativ angehaftet. Es heißt ja eigentlich Pflanzenschutzmittel. Weil sie ja wie schon erwähnt die Tannen vor Milben und Läuse schützen.

  12. Ich bin Heide, ich verweigere mich dieser christlich-pervertierten & gestohlenen Bräuche meiner Vorfahren. Für mich bleibt der Baum im Wald stehen und darf leben.

  13. Ich sage mal, du sollst den Baum doch nicht essen. Von daher langt aufjedenfall ein konventionieller Baum. Bei Lebensmitteln sehe ich das schonwieder etwas anders.

  14. Mit einer schönen georgischen Tafel zum Abschluss… Mzwadi aus dem Tone. Schon eine ganze Menge Lokalkolorit in der Doku. Danke an den NDR!!!

  15. Ich hätte überhaupt kein problem damit das doppelte von den üblichen Preisen für nen Baum zu bezahlen. War beim ersten Kauf fast schon schockiert dass so ein perfekter 1,90 Baum nicht mal 30 Euro kostet.

  16. Wir haben den Boden desinfiziert….
    Oh man! Pflanzen leben ja nicht symbiotisch mit Pilzen und Bakterien – NAOOOOIIIIIIIINN!
    Gibt ja nicht das dreifache Ergebnis an Wurzelwerk, wenn das guter lebendiger Boden ist – NAaaaoiiiiinnnnn!
    Und zeitgleich strahlt Arte aus, was so alles im Erdreich werkelt, dass überhaupt was leben kann vom Mineral und alter Biomasse.
    Naja – er ist auch nicht seit gestern Baumschüler, er wird schon wissen, was er da treibt. Scheint ja wirtschaftlich zu sein.

  17. mein gott lauter grüne Weltverbesserer hier…
    seit jahrhunderten wird der weihnachtsbaum geschlagen und ins haus gestellt…
    armes Deutschland…

  18. Gut,
    das wir den scheiß geheuchelten Trend mit Weihnachten und Co. nicht mehr feiern.
    Das die Menschen noch nicht verstanden haben, dass es ein Fest der Geschäftsleute ist und man als Konsument zum Ende des Jahres nochmal Zwangsgemelkt wird.

  19. Danke NDR. Diese Doku ist mal wieder ein Armutszeugnis unserer kaputten und verwöhnten westlichen Gesellschaft, die für sowas unnötiges die Natur und arme Länder ausbeuten. Dies ist doch nur eins dieser vielen irrsinnigen Dinge, die uns in Richtung Ende führen. Besinnt euch Leute! Ich bin 20 Jahre mit einem Plastikbaum aufgewachsen und danach brauchte ich keinen und lebe trotzdem noch. Und heutzutage gibts auch welche im Topf.

  20. Die Tannebäume sollten verboten werden, es ist wirklich nicht gut für die Umwelt dass ist einer der größten Umweltverschmutzungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *